News
 

DGB: Hartz-Sätze schnell neu berechnen - Klage in Karlsruhe

Berlin (dpa) - Die Hartz-IV-Sätze für Langzeitarbeitslose müssen nach Ansicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes völlig neu und fehlerfrei berechnet werden. Derzeit seien sie verfassungswidrig und auf jeden Fall zu niedrig, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Für Musterverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht will der DGB Klägern Rechtsschutz geben. Die Gutachter werfen der Regierung vor, bei der geforderten Neuberechnung der Regelsätze für Hartz-IV-Empfänger gravierende methodische Fehler gemacht zu haben.

Soziales / Arbeitsmarkt
05.09.2011 · 16:25 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen