News
 

DGB: Hartz-IV-Bezieher finanzieren Erhöhung selbst

Landau (dpa) - Der DGB wirft der Bundesregierung vor, die Öffentlichkeit über die Finanzierung der Hartz-IV-Reform zu täuschen. Nicht einmal die Fünf-Euro-Erhöhung für die Langzeitarbeitslosen komme in Wahrheit zusätzlich aus dem Bundeshaushalt, sagte das DGB- Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach der «Rheinpfalz am Sonntag». Die Bundesregierung kürze die Fördermaßnahmen zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt um rund 20 Prozent. Damit finanzierten sich die Hartz-IV-Empfänger die Erhöhung der Regelsätze am Ende fast selbst, sagte Buntenbach.

Arbeit / Soziales
02.10.2010 · 11:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen