News
 

DGB fordert Machtwort der Kanzlerin zu Hartz-IV-Reform

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund verlangt von Kanzlerin Angela Merkel ein Machtwort im Hartz-IV- Vermittlungsverfahren. «Das Zaudern und Zögern in Fragen von «equal pay» und Mindestlohn sei unerträglich, sagte DGB-Chef Michael Sommer der «Passauer Neuen Presse». Hintergrund ist die Uneinigkeit innerhalb der Koalition, inwieweit man den Forderungen von Opposition und Gewerkschaften nach Mindestlohn und gleicher Bezahlung von Stammbelegschaften und Zeitarbeitern entsprechen soll.

Soziales / Arbeitsmarkt
29.01.2011 · 04:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.11.2017(Heute)
22.11.2017(Gestern)
21.11.2017(Di)
20.11.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen