ZenAD.de - Das TKP NETZWERK!
 
News
 

DGB-Chef Sommer kritisiert Sparpläne der Regierung

Berlin (dts) - Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer hat die angekündigten Sparmaßnahmen der Regierung bei den Sozialleistungen kritisiert. "Das hat mit Sparen nichts zu tun, sondern merkt die Absicht, man will bei den ganz Armen rein, um die Großen zu schonen", sagte er gegenüber der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin". Sommer forderte stattdessen die Erhöhung der Erbschaftssteuer, eine Einführung einer Vermögenssteuer und einer Finanztransaktionssteuer. "Ich glaube, wir sollten uns eher, bevor wir in den Sozialetat gehen, mal angucken, wo wir bei den Reichen und Superreichen in diesem Land reingehen, dann brauchen sie nicht unten zu sparen, sondern würden sie oben genug Geld einnehmen, ohne letztendlich dieses Land zu ruinieren oder die soziale Balance außer Kraft zu setzen", so Sommer.
DEU / Steuern
06.06.2010 · 20:13 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen