News
 

DFB will schnelle Strafen im Wettskandal

SportwetteGroßansicht
Koblenz (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund will die am Wettskandal beteiligten Spieler und Funktionäre schnell bestrafen. Sobald beweiskräftige Unterlagen vorliegen, «wird unser Sportgericht und der Kontrollausschuss die sportgerichtlichen Maßnahmen treffen und das entsprechend ahnden», sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger in Koblenz. Er sicherte der Staatsanwaltschaft Hilfe bei den Ermittlungen zu. Inzwischen hat sich der Wettskandal ausgeweitet: Auch ein DFB-Schiedsrichter soll darin verwickelt sein, berichtet «Der Spiegel».
Fußball / Kriminalität / Wetten
21.11.2009 · 17:56 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen