News
 

DFB-Team von grippalem Infekt getroffen

Erasmia (dts) - Einen Tag vor dem Spiel um Platz drei gegen Uruguay geht im DFB-Team ein grippaler Infekt um. Wie der DFB mitteilte, blieb Bundestrainer Joachim Löw wegen einer Infektion im Hotel, die Leitung des Abschlusstrainings übernahm Assistenztrainer Hansi Flick. Auch Kapitän Philipp Lahm und Stürmer Lukas Podolski hätten sich einen grippalen Infekt zugezogen und mussten pausieren. Zudem konnte der zweite Torhüter Tim Wiese aufgrund einer Schleimbeutelentzündung im rechten Knie nicht trainieren. Die DFB-Elf spielt morgen Abend ab 20.30 Uhr gegen die Südamerikaner aus Uruguay.
Südafrika / Fußball-WM
09.07.2010 · 12:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen