News
 

DFB-Präsident Niersbach fürchtet Stehplatzverbot in deutschen Stadien

Frankfurt/Main (dts) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach befürchtet, dass die zunehmende Gewalt im deutschen Fußball zu einem Stehplatzverbot in den Bundesliga-Stadien führen könnte. "Eines ist klar: Wir wollen und wir wünschen uns das nicht, aber es ist nicht zu leugnen, dass die Probleme weitgehend im Stehplatzbereich entstehen", sagte Niersbach dem Fachmagazin "Kicker". Es sei daher auszuschließen ist, dass aus der Politik irgendwann die Forderung kommen könnte, Stehplätze wie in England zu verbieten, so der DFB-Präsident.

Niersbach fordert allerdings auch eine differenzierte Berichterstattung. "Wenn jemand auf der Autobahn einen anderen abdrängt, ist das kein Fußballfan. Das ist ein Gewalttäter."
DEU / Fußball
10.04.2012 · 14:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen