News
 

DFB-Pokal-Viertelfinale: Wolfsburg gewinnt 3:2

Sinsheim (dts) - Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat der VfL Wolfsburg am Mittwoch mit 3:2 gegen 1899 Hoffenheim gewonnen und sich damit zum insgesamt sechsten Mal für das Halbfinale qualifiziert. Vor nur rund 11.000 Zuschauern traf Ricardo Rodriguez in der 27. Minute zum 1:0 für die Wolfsburger, in der 39. Minute gelang Robin Knoche dann der Ausgleich. Doch schon in der 44. traf Rodriguez zum zweiten Mal für den VfL, bevor er in der 69. Minute vom Platz verwiesen wurde.

Kurz zuvor hatte Bas Dost in der 63. Minute zum 3:1 getroffen. In der 91. Minute gelang Roberto Firmino dann noch ein weiterer Anschlusstreffer für die Hoffenheimer. Das Spiel Leverkusen gegen Kaiserslautern ging unterdessen in die Verlängerung. Bereits am Dienstag hatte sich Dortmund mit einem 1:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt einen Platz im Halbfinale gesichert.
Sport / DEU / Fußball
12.02.2014 · 20:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen