News
 

DFB-Pokal: Holstein Kiel gelingt Sensation gegen Mainz

Kiel (dts) - Holstein Kiel ist im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen den FSV Mainz 05 ein sensationeller 2:0-Sieg gelungen. Der Viertligist zeigte vor 11.000 Zuschauern von Beginn an eine couragierte Leistung gegen den Bundesligisten aus Mainz und führte bereits nach sechs Spielminuten mit 1:0. Nach einer Ecke für die Kieler verlängert Siedschlag per Kopf, der Mainzer Ujah versucht den Ball zu klären, köpft stattdessen aber in den eigenen Kasten. In der Folge entwickelte sich eine muntere und ausgeglichene Partie, in der die Gastgeber aus Kiel ihre Führung durchaus rechtfertigten.

Die Mainzer fanden kein Durchkommen durch die Kieler Defensive, während die Nordlichter auf Konterchancen lauerten. Mit dem 1:0 ging es in die Kabinen. Auch nach dem Seitenwechsel behielten die "Störche" ihre Spielweise bei und tauchten immer wieder gefährlich vor dem Mainzer Kasten auf. Doch auch die Mainzer kamen zu einigen Chancen, von denen sie allerdings keine zu einem Tor ummünzen konnten. In der 64. Minute geht der Kieler Müller nach einem Freistoß aus 35 Metern, den der Mainzer Kirchhoff schwach klärt, volles Risiko und zieht aus spitzem Winkel ab. Den Schuss kann der Mainzer Torhüter nicht mehr parieren, wodurch der Außenseiter auf 2:0 erhöhen kann. Die Gäste aus Mainz wirkten mit zunehmender Spieldauer verzweifelt, fanden sie doch kein probates Mittel gegen die engmaschige Kieler Abwehrreihe. Völlig verdient gewinnt der Regionalligist gegen den Bundesligisten aus Mainz. Im zweiten Spiel konnte Hertha BSC Berlin den 1. FC Kaiserslautern mit 3:1 schlagen und zieht somit ebenfalls in das Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Am Mittwochabend kommt es zudem zu den Partien zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Schalke 04, während der VfB Stuttgart auf den Hamburger SV trifft.
DEU / 1. Liga / Fußball
21.12.2011 · 20:54 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen