News
 

DFB ermittelt gegen Raphael Schäfer

Nürnberg (dpa) - Raphael Schäfer vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg droht eine Sperre. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den «Club»- Torhüter ein. Es geht um eine Tätlichkeit. Im Spiel beim VfL Wolfsburg soll Schäfer am Samstag Zvjezdan Misimovic zwischen die Beine getreten haben. Der DFB-Kontrollausschuss hat beide Spieler zu Stellungnahmen aufgefordert. Danach wird über den weiteren Fortgang des Verfahrens entschieden.
Fußball / Bundesliga / Nürnberg
23.11.2009 · 15:55 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen