News
 

DFB-Elf hofft auf einfaches Los bei WM 2010

Kapstadt (dts) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hofft bei der heute Abend in Kapstadt stattfindenden Gruppenauslosung für die Weltmeisterschaft 2010 auf ihr berühmtes Losglück. Die DFB-Elf ist bei der Auslosung neben Brasilien, Spanien, den Niederlanden, Italien, Argentinien und England als Gruppenkopf gesetzt. Südafrika ist als Gastgeber ebenfalls Gruppenkopf. Die DFB-Elf entgeht somit einem starken Gruppengegner aus Europa oder Südamerika. Allerdings kommen Frankreich oder Portugal als Gruppengegner in Frage. Die Einordnung der Teams erfolgte nach der FIFA-Weltrangliste mit Stand Oktober 2009. Topf 2 enthält die Mannschaften Australien, Japan, Nordkorea, Südkorea, Honduras, Mexiko, USA, Neuseeland. In Topf 3 befinden sich Algerien, Kamerun, die Elfenbeinküste, Ghana, Nigeria, Chile, Paraguay, Uruguay. Topf 4 enthält die europäischen Mannschaften Dänemark, Frankreich, Griechenland, Portugal, Serbien, Slowakei, Slowenien und die Schweiz. Oscar-Preisträgerin Charlize Theron und FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke werden durch die Veranstaltung führen. Um 19 Uhr werden unter anderem David Beckham und Leichtathlet Haile Gebrselassie dann die Lose ziehen.
Südafrika / Fußball
04.12.2009 · 10:50 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen