News
 

DFB-Coach Freund sieht sich in den nächsten Jahren als Juniorentrainer

Frankfurt (dts) - Der U16-Nationalmannschaftstrainer Steffen Freund will auch in den kommenden Jahren als Juniorentrainer beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) arbeiten. Gegenüber "dfb.de" erklärte der 21-malige Nationalspieler, dass er Freude daran habe, die Nachwuchskicker auszubilden. "Um auf höchstem Niveau auszubilden, muss ich Freude daran haben, Juniorentrainer zu sein - und die habe ich", sagte der Europameister von 1996. Bei einem großen Verein wie dem FC Bayern München möchte Freund nach eigener Aussage noch nicht als Cheftrainer anfangen.

"Nach oben gibt es nicht nur den Aufzug, mir reicht die Treppe", so Freund. Der 41-Jährige hatte zuletzt mit der U17-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Mexiko Bronze geholt, ehe er im Januar die U16-Nationalmannschaft übernahm.
DEU / Fußball
16.01.2012 · 16:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen