News
 

DFB bleibt hart: «Geisterspiel» bei St. Pauli

Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli will das auferlegte «Geisterspiel» nicht widerspruchslos hinnehmen. Man prüfe die Möglichkeit des Einspruchs, teilte der Fußball-Bundesligist mit. In diesem Fall käme es in der nächsten Woche zur mündlichen Verhandlung. Das Sportgericht des DFB hatte zuvor den Antrag des Kontrollausschusses bestätigt. Als Strafe für die wegen eines Becherwurfs auf den Linienrichter abgebrochene Partie gegen Schalke 04 muss der Aufsteiger am Ostersamstag gegen Werder Bremen unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielen.

Fußball / Bundesliga / St. Pauli / DFB
08.04.2011 · 13:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.11.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen