News
 

DFB: Bislang keine Hinweise auf Manipulation bei Bundesliga-Partie VfL Bochum gegen Energie Cottbus

Frankfurt/Main (dts) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat nach eigenen Angaben bislang "keine konkreten Hinweise" auf eine mögliche Manipulation des Bundesligaspiels zwischen dem VfL Bochum und dem FC Energie Cottbus (Endstand 3:2) vom 28. Februar 2009. Das teilte der Verband am Dienstag mit. Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft Bochum, bei der die Zuständigkeit für die aktuellen Wettmanipulationsfälle liegt, sei das Spiel auch dort nicht Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Der DFB werde den Ermittlern jedoch die ihm vorliegenden Unterlagen zur Verfügung stellen, die das genannte Spiel betreffen. Das italienische Sport-Fachblatt "Gazzetta dello Sport" hatte zuvor unter Berufung auf Anti-Mafia-Ermittlungsakten berichtet, dass ein Ex-Profi damit geprahlt hatte, den Ausgang der fraglichen Partie bereits vor dem Schlusspfiff gewusst zu haben.
DEU / Fußball / Bundesliga / Kriminalität
14.12.2010 · 15:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen