News
 

DFB beginnt Aufarbeitung des DDR-Fußballs

Frankfurt am Main (dts) - Der Deutsche Fußball-Bundes (DFB) will sich im Rahmen einer ausführlichen wissenschaftlichen Aufarbeitung und Dokumentation mit der Geschichte des DDR-Fußballs auseinandersetzen. Das teilte der DFB am Montag nach einer Sitzung des Präsidiums mit. Unabhängige Experten sollen demnach vor allem die Rolle des Fußballs im politischen System der DDR hinterfragen und bewerten.

"Wir befassen uns auf Betreiben von DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger bereits seit langem intensiv mit diesem Thema und sehen den richtigen Zeitpunkt gekommen, diese Fragen mit einem hohen wissenschaftlichen Anspruch aufarbeiten zu lassen," erklärte DFB-Vizepräsident Hans-Dieter Drewitz. Bereits im Jahr 2005 ist die Dokumentation "Fußball unterm Hakenkreuz" erschienen, die sich mit der Rolle des Fußballs im Dritten Reich befasste.
DEU / Fußball / Gesellschaft
14.03.2011 · 14:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen