News
 

DFB: 6.000 Euro Geldstrafe für den VfB Stuttgart

Frankfurt/ Main (dts) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Erstligisten VfB Stuttgart zu einer Geldstrafe in Höhe von 6.000 Euro verurteilt. Das teilte der Verband am Dienstag mit. Beim Auswärtsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern hatten Stuttgarter Fans mehrfach Leuchtfackeln abgebrannt, so dass die zweite Halbzeit des Spiels mit Verspätung angepfiffen werden musste.

Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt. Stuttgart, das zuletzt gegen den amtierenden deutschen Meister Borussia Dortmund ein 1:1-Unentschieden erreicht hatte, steht derzeit mit 18 Punkten auf Tabellenplatz sechs. Die Schwaben treten zum Auftakt des 12. Spieltags am Freitagabend bei Mainz 05 an.
DEU / Fußball / 1. Liga
01.11.2011 · 13:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen