News
 

DFB: 2.000 Euro Geldstrafe für Cottbus-Trainer Wollitz

Frankfurt/Main (dts) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Trainer Claus-Dieter "Pele" Wollitz vom Zweitligisten FC Energie Cottbus wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 2.000 Euro belegt. Das teilte der Verband am Montag in Frankfurt am Main mit. Wollitz habe sich im Zweitligaspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Energie Cottbus am 24. September unsportlich an der Seitenlinie verhalten und sich unsportlich gegenüber Schiedsrichter Tobias Welz geäußert.

Der FC Energie Cottbus, der derzeit nur auf Tabellenplatz neun stehen, hatte die Partie damals mit 2:4 verloren. Gegen das Urteil des Einzelrichters kann innerhalb der Einspruchsfrist mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.
DEU / 2. Liga / Fußball
31.10.2011 · 14:19 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen