News
 

Deutschland von EU-Kommission wegen Vorratsdatenspeicherung verklagt

Brüssel (dts) - Die EU-Kommission hat Deutschland im Streit um die Vorratsdatenspeicherung vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt. Das teilte die EU-Behörde am Donnerstag mit. Der Bundestag hatte zuvor eine Frist zur Neuregelung der Datenspeicherung verstreichen lassen.

Da das EU-Gesetz von Deutschland nicht in nationales Recht umgesetzt wurde, wird nun von der Kommission eine Geldbuße verlangt, die eine Millionenhöhe erreichen könnte. Bereits vor Wochen hatte die EU-Kommission eine Klage angekündigt, weil Deutschland die EU-Richtlinie von 2006 nicht umgesetzt hat. Diese sieht die vorsorgliche Speicherung von Telefon- und Internetverbindungsdaten zu Fahndungszwecken vor. Nachdem das Bundesverfassungsgericht das deutsche Gesetz 2010 kippte, stritten Union und FDP um eine Neufassung.
EU / Justiz / Internet / Telekommunikation
31.05.2012 · 12:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen