News
 

Deutschland verpasst Einzug ins EM-Finale

Warschau (dts) - Im zweiten Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft hat die deutsche National-Elf mit 1:2 (0:2) gegen Italien verloren und damit den Einzug ins Finale verpasst. Nach vielversprechendem Start der deutschen Mannschaft, offenbarte die DFB-Elf in der ersten Hälfte bislang ungeahnte Abwehrschwächen und brachte den Italienern ungewollte Chancen. Balotelli war gleich zweimal zur Stelle und schoss seine Mannschaft in Führung.

Von da an befand sich die Löw-Elf in einer Schockstarre und einem Zustand völliger Ratlosigkeit. Löw reagierte darauf und wechselte Klose und Reus gegen Gomez und Podolski ein. Doch Deutschland kam nicht zum Ziel. Die Möglichkeit zum Anschlusstreffer durch einen Freistoß von Reus scheiterte an Buffon und der Latte. Erst in der Nachspielzeit konnte Özil einen Handelfmeter verwandeln. Doch das reichte nicht mehr aus, um an Italien vorbeizuziehen. Die "Squadra Azzurra" trifft nun im Finale am kommenden Sonntag auf Spanien.
DEU / Italien / Fußball-EM
28.06.2012 · 22:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen