News
 

Deutschland verpasst bei Eishockey-WM Medaille und wird Vierter

Köln (dts) - Deutschland hat bei der Eishockey-WM im eigenen Land Platz 4 geholt und eine Medaille verpasst. Das DEB-Team von Bundestrainer Uwe Krupp unterlag am Pfingstsonntag im Spiel um Platz 3 Schweden mit 1:3. Die Hoffnung, zum ersten Mal seit 57 Jahren wieder eine WM-Medaille zu holen, wurde nicht erfüllt. Trotzdem darf sich Deutschland um einen Aufstieg in der Weltrangliste von Platz 13 auf Platz 9 freuen. Am Abend bestreiten Russland und Tschechien das Finale, ebenfalls wie schon das Spiel um Platz 3 in der Lanxess Arena in Köln. Während am Nachmittag nur 15.800 Zuschauer in der Kölnarena waren, ist die Halle zum Finale ausverkauft.
DEU / Eishockey
23.05.2010 · 18:22 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen