News
 

Deutschland steht im WM-Viertelfinale

Bloemfontein (dts) - Deutschland steht im Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Die deutsche Mannschaft besiegte England im Achtelfinale am Sonntagnachmittag mit 4:1. In der 20. Minute war Deutschland durch Klose in Führung gegangen, nachdem Neuer den Ball durch einen Abstoß weit in die Hälfte der Engländer geschossen hatte. Podolski erhöhte zwölf Minuten später zum 2:0, nachdem er von Müller per Querpass bedient worden war. England schloss weitere fünf Minuten später in der 37. Minute durch eine Ecke zum 2:1 auf. Neuer kam aus dem Tor heraus, erwischte den Ball aber nicht, Upson köpfte direkt ein. Nur eine Minute später schoss Lampards eigentlich das 2:2, welches aber durch einen Schiedsrichterfehler nicht gegeben wurde. Millionen Fernsehzuschauer konnten im Gegensatz zu den Unparteiischen schon im Live-Bild deutlich erkennen, dass der Ball eindeutig hinter der Linie war. Nachdem Deutschland jetzt vorübergehend etwas verunsichert agierte, besorgte Müller in der 67. Minute das 3:1. Der Münchner stand komplett frei und hämmerte den Ball aus 14 Metern in die kurze Ecke. Drei Minuten später sorgte Müller für die vorgezogene Entscheidung. Özil wurde mit einem langen Pass auf der linken Seite steil geschickt, enteilte Barry, drang in den Sechzehner ein und bediente im richtigen Moment Müller mit einem Querpass. Damit trifft Deutschland am Samstagnachmittag um 16 Uhr im Viertefinale in Kapstadt auf den Sieger der Partie Argentinien gegen Mexiko, die am Abend ausgetragen wird.
DEU / Großbritannien / Südafrika / Fußball-WM / Fußball
27.06.2010 · 17:49 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen