News
 

Deutschland sieht Chancen für Begrenzung des Waffenhandels

New York (dpa) - In New York gibt es Hoffnung auf einen weltweiten Vertrag zur Begrenzung des Waffenhandels. Eine solche Vereinbarung sei in greifbare Nähe gerückt, sagte der deutsche Vertreter auf der entsprechenden UN-Konferenz, Albrecht von Wittke. Trotz jahrelanger Vorarbeit seien wichtige Details aber noch zu klären. Wichtig sei, dass ein robuster, realisierbarer und wirksamer Vertrag zustande komme, sagte von Wittke. Er könne nur Erfolg haben, wenn sich alle wichtigen Staaten daran gebunden fühlen.

Waffen / Handel / Konferenzen / UN
10.07.2012 · 15:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen