News
 

Deutschland plant Rüstungsgeschäft mit Angola

Luanda (dpa) - Deutschland strebt ein Rüstungsgeschäft mit der Kriegsmarine des westafrikanischen Staates Angola an. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte nach einem Treffen mit Staatspräsident José Eduardo dos Santos in Luanda, es gehe um Patrouillenschiffe für die Grenzsicherung. Der Chef der Lürssen Werft, Friedrich Lürßen, teilte mit, es gehe um sechs bis acht Boote. Sie kosteten jeweils zwischen 10 und 25 Millionen Euro. Dos Santos sagte, Angola modernisiere seine Streitkräfte und schreibe die Aufträge international aus. Deutschland habe dieses Angebot vorgelegt.

International / Deutschland / Angola
13.07.2011 · 14:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen