News
 

Deutschland nach 4:0 über Argentinien im Halbfinale der WM

Kapstadt (dts) - Deutschland steht im Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika. Die DFB-Elf besiegte im Viertelfinale in Kapstadt die Mannschaft von Argentinien am Samstagnachmittag mit 4:0. Thomas Müller sorgte in der 3. Spielminute für das schnellste Tor dieser Weltmeisterschaft und das zweitschnellste Tor der deutschen Nationalelf bei einer WM, als er den Ball nach einem Freistoß von Bastian Schweinsteiger in den gegnerischen Kasten brachte. In der 24. Minute hätte eigentlich schon das sichere 2:0 fallen müssen, nachdem Thomas Müller quer auf Miroslav Klose spielte und dieser aus zehn Metern weit darüber schoss. In der zweiten Hälfte kam Argentinien deutlich besser ins Spiel und Deutschland brauchte eine gute Viertelstunde, um wieder zur Form der ersten Hälfte zurück zu finden. Klose machte dann in der 68. Minute seinen verpatzten Torschuss aus der 24. Minute gut und traf zum 2:0, nachdem Thomas Müller und Lukas Podolski starke Vorarbeit geleistet hatten. Nur sechs Minuten später viel die Vorentscheidung, als Friedrich nach Vorarbeit von Bastian Schweinsteiger das 3:0 besorgte. In der 89. Minute legte Klose noch einmal nach und baute das Endergebnis auf 4:0 aus. Das Resultat bedeutet gleichzeitig den höchsten Sieg der deutschen Mannschaft über Argentinien. Bei den Südamerikanern flossen unmittelbar nach dem Schlusspfiff die Tränen. Einziger Wermutstropfen aus deutscher Sicht ist, dass Schiedsrichter Ravshan Irmatov Thomas Müller nach einem Handspiel am eigenen Strafraum eine Gelbe Karte verpasste, womit Müller im Halbfinale gesperrt sein wird. Dieses findet am Mittwochabend in Durban statt und wird gegen den Gewinner der Partie Paraguay gegen Spanien ausgetragen, die am Abend läuft.
DEU / Argentinien / Fußball-WM
03.07.2010 · 17:50 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen