News
 

Deutschland kümmert sich mehr um neue «Gestaltungsmächte»

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will die Beziehungen zu aufstrebenden Ländern wie Indien oder Brasilien auf eine neue Grundlage stellen. Auf Vorschlag von Außenminister Guido Westerwelle verabschiedete das Kabinett ein Konzept zum Umgang mit «neuen Gestaltungsmächten». Dabei geht es insbesondere um wirtschaftliche Chancen, die sich aus den weltweiten Veränderungen ergeben. So strebt die Regierung auch «Energie- und Rohstoffpartnerschaften» an. Zu den Adressaten gehören auch Staaten wie das rohstoffreiche Kasachstan, das wegen massiver Menschenrechtsverletzungen in der Kritik steht.

Bundesregierung / Kabinett / International
08.02.2012 · 10:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen