News
 

Deutschland importiert mehr Atomstrom

Berlin (dpa) - Nach der Abschaltung der ältesten Atomkraftwerke importiert Deutschland deutlich mehr Atomstrom, vor vor allem aus Frankreich und Tschechien. Der Import aus Frankreich betrage bis zu 3000 Megawatt und aus Tschechien bis zu 2000 MW, teilte RWE auf Anfrage mit. Deutschland sei seit dem 16. und 17. März zum Netto-Stromimporteur geworden, sagte ein RWE-Sprecher. Er bestätigte damit einen Bericht der «Bild»-Zeitung. Bisher gab es in Deutschland dank eines steigenden Ökostromanteils Überschüsse, die ins Ausland exportiert wurden.

Atom / Deutschland
04.04.2011 · 14:12 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen