News
 

Deutschland hilft bei Entsorgung von Chemiewaffen im Irak

Berlin (dts) - Deutschland hilft bei der Entsorgung von Chemiewaffen im Irak. Zu diesem Zweck beginnt am Montag im Wehrwissenschaftlichen Institut für Schutztechnologien - ABC-Schutz (WIS) der Bundeswehr im niedersächsischen Munster ein Ausbildungslehrgang für irakische Experten, teilte das Auswärtige Amt mit. Die Iraker sollen darin auf den Umgang mit deutscher Technologie zur Beseitigung der noch verbliebenen Chemiewaffenbestände des Regimes von Saddam Hussein vorbereitet werden.

Zudem werde die Bundesregierung noch vor Ende des Jahres ein mobiles Labor mit modernstem Detektions- und Messgerät zur Analyse chemischer Kampfstoffe in den Irak liefern, hieß es. Dieses Labor soll an den noch bestehenden Lagerstätten für chemische Kampfstoffe zum Einsatz kommen. Der Gesamtwert des Unterstützungspaketes betrage eine Million Euro.
Politik / DEU / Irak / Militär
04.11.2013 · 10:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen