News
 

Deutschland bei WM-Auslosung als Gruppenkopf gesetzt

Zürich (dts) - Wie bereits erwartet ist Deutschland bei der Auslosung zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika als Gruppenkopf gesetzt. Das teilte der Weltfußballverband FIFA heute mit. Neben Deutschland sind noch Brasilien, Spanien, die Niederlande, Italien, Argentinien und England gesetzt. Südafrika ist als Gastgeber ebenfalls gesetzt. Die DFB-Elf entgeht somit einem starken Gruppengegner aus Europa oder Südamerika. Allerdings kommt Frankreich, die sich erst in den Playoffs gegen Irland qualifizieren konnten, als Gruppengegner in Frage. Die Einordnung der Teams erfolgte nach der FIFA-Weltrangliste mit Stand Oktober 2009. Topf 2 enthält die Mannschaften Australien, Japan, Nordkorea, Südkorea, Honduras, Mexiko, USA, Neuseeland. In Topf 3 befinden sich Algerien, Kamerun, die Elfenbeinküste, Ghana, Nigeria, Chile, Paraguay, Uruguay. Topf 4 enthält die europäischen Mannschaften Dänemark, Frankreich, Griechenland, Portugal, Serbien, Slowakei, Slowenien und die Schweiz. Die Auslosung findet am Freitag in Kapstadt statt.
Schweiz / Fußball
02.12.2009 · 13:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen