News
 

Deutsches Handwerk erwartet Jahresabschluss mit Umsatzplus

Berlin (dts) - Das deutsche Handwerk geht voller Optimismus ins Jahr 2011. "Wir werden dieses Jahr mit einem Umsatzplus abschließen und im nächsten Jahr noch einmal zwei Prozent zulegen", sagte Handwerkspräsident Otto Kentzler der Tageszeitung "Die Welt" (Dienstagausgabe). "Das Wachstum können wir nur mit mehr Mitarbeitern bewältigen. Wir rechnen mit 25000 neuen Stellen 2011", so Kentzler weiter.

Nach einem schwierigen Start ins Jahr habe sich auch im Handwerk die konjunkturelle Entwicklung stark beschleunigt. Der Aufschwung habe mittlerweile alle Branchen erfasst. 86 Prozent der Handwerker beurteilten die Geschäftslage mit gut oder zufriedenstellend. Des Weiteren warnte Kentzler öffentliche Auftraggeber davor, stets den billigsten Anbieter zu nehmen und so Baupfusch zu riskieren. Öffentliche Auftraggeber sollten nach der Vergabeordnung den wirtschaftlichsten Anbieter aussuchen - "nicht immer nur den Billigsten, der zwangsläufig bei Mensch und Material spart", betonte der Handwerkspräsident. "Wir können uns doch nicht auf einen Mindestlohn am Bau verständigen - und dann zu Preisen beauftragen, die in der Praxis nur mit Dumpinglöhnen für schlecht qualifizierte Ausländer darstellbar sind", kritisierte Kentzler.
DEU / Unternehmen
23.11.2010 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen