Gratis Duschgel
 
News
 

Deutscher WM-Reporter in Pretoria ausgeraubt

Pretoria (dpa) - Am Eröffnungstag der Fußball-Weltmeisterschaft ist ein deutscher Journalist in Südafrika ausgeraubt worden. Der Überfall ereignete sich in der Nacht nach dem WM-Auftaktspiel zwischen Südafrika und Mexiko an einer Tankstelle in Pretoria. Das teilte der Verband Deutscher Sportjournalisten mit. Dem namentlich nicht genannten Reporter wurden demnach von den Tätern Laptop, Fotoausrüstung und persönliche Wertgegenstände abgenommen. Körperlich blieb er unversehrt. Die unbekannten Täter konnten flüchten.
Fußball / WM / Sicherheit / Südafrika
12.06.2010 · 12:15 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen