News
 

Deutscher Tourist stirbt bei Sturz von Klippe am Baikalsee

Irkutsk (dts) - Ein deutscher Tourist ist am vergangenen Samstag bei einem Sturz von einer Klippe am Baikalsee in Sibirien ums Leben gekommen. Wie die russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti" unter Berufung auf örtliche Behörden berichtet, sei der Mann Mitglied einer 20-köpfigen deutschen Reisegruppe gewesen. Bei einem Ausflug auf die Insel Olchon hätten sich der Mann und eine Frau von der Gruppe getrennt. Der männliche Tourist stürzte dann von einem Felsen 40 Meter in die Tiefe. Erst in der Nacht zum Sonntag konnte der Körper des Mannes von Suchmannschaften geborgen werden. Die Leiche soll in den nächsten Tagen nach Deutschland überführt werden.
Russland / DEU / Unfall
13.07.2009 · 09:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen