News
 

Deutscher Tourist in nepalesischem Hotel erfroren

Kathmandu (dpa) - In den Bergen Nepals ist ein deutscher Trekkingtourist gestorben. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Leiche des 55-Jährigen in einem Hotel in der etwa 3800 Meter hoch gelegenen Himalaya-Region Mustang entdeckt. Die genaue Todesursache werde untersucht. Ermittler gehen davon aus, dass der Tourist an einer Kombination aus Höhenkrankheit und Unterkühlung gestorben sein könnte. Die deutsche Botschaft in der Hauptstadt Kathmandu versucht derzeit, mit den Angehörigen des Mannes Kontakt aufzunehmen.

Unfälle / Tourismus / Nepal
01.11.2010 · 10:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen