News
 

Deutscher tot in Belgien gefunden

Die Feuerwehr entdeckte die Leiche in Beersel südlich der belgischen Hauptstadt Brüssel. (Archiv- und Symbolbild)Großansicht

Beersel (dpa) - Eine Woche nach seinem Verschwinden ist ein 30-jähriger Deutscher in Belgien tot in einem Fluss gefunden worden.

Vermutlich sei der Mann bei dem schweren Gewitter am vergangenen Samstag im Fluss Senne ertrunken, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga am Samstag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Taucher der Feuerwehr entdeckten die Leiche in Beersel südlich der belgischen Hauptstadt Brüssel. Der 30-Jährige sei mit Kollegen auf Reisen gewesen. An dem besagten Abend habe er sich nach einem Kneipenbesuch in Beersel von der Gruppe getrennt und war seitdem verschwunden. Woher der Mann in Deutschland stammt, war nicht bekannt.

Unwetter / Belgien
11.09.2011 · 08:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen