News
 

Deutscher Soldat in Kundus verwundet

Kundus (dpa) - Erneut sind deutsche Soldaten in Afghanistan in ein Gefecht verwickelt worden. In der nordafghanischen Provinz Kundus wurde dabei ein deutscher Soldat schwer verwundet. Der Soldat schwebe aber nicht in Lebensgefahr, sagte in Potsdam ein Sprecher des Einsatzführungskommandos. Auch ein afghanischer Soldat wurde verletzt. Distrikt-Gouverneur Abdul Wahid Omarchel sagte der dpa, Aufständische hätten ein deutsches Panzerfahrzeug mit einer Rakete beschossen. Es sei zu einem einstündigen Feuergefecht gekommen.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
11.11.2009 · 11:05 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen