News
 

Deutscher Pflegerat mahnt Koalition zu umgehender Zusatzfinanzierung der Pflege

Berlin (dts) - Der Vizepräsident des Deutschen Pflegerats, Franz Wagner, hat die Koalition ermahnt, umgehend die Finanzierung in der Pflege anzugehen. "Es muss mehr Geld ins System kommen. Damit muss man so schnell als möglich anfangen", sagte Wagner den Zeitungen der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Mittwochsausgaben).

Damit reagierte Wagner auf ein Positionspapier von 22 Unions-Abgeordneten, die die Umgestaltung der Pflegeversicherung nicht auf die lange Bank schieben wollen. Wagner warnte ausdrücklich davor, mit der Finanzierung bis in die nächste Legislaturperiode zu warten. "Wenn man wartet, bis die Mittel in der Pflegeversicherung nicht mehr ausreichen, ist es zu spät. Dann werden wohl die Beiträge steigen oder die Leistungen gekürzt."
DEU / Gesundheit
02.08.2011 · 12:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen