News
 

Deutscher Filmpreis: «Anonymus» und «Rubbeldiekatz» in Vorauswahl

Berlin (dpa) - Roland Emmerichs Shakespeare-Drama «Anonymus» und Detlev Bucks Komödie «Rubbeldiekatz» haben es in die Vorauswahl zur Nominierung für den Deutschen Filmpreis geschafft. Ebenfalls ins Rennen starten «Halt auf freier Strecke» von Andreas Dresen, «Hotel Lux» von Leander Haußmann, «Barbara» von Christian Petzold, «Schlafkrankheit» von Ulrich Köhler und «Blutzbrüdaz» von Özgür Yildirim. Insgesamt sind 26 Spielfilme aus dem aktuellen Kinojahrgang in der Vorauswahl. Die Nominierungen werden am 23. März veröffentlicht. Die Preisverleihung ist am 27. April in Berlin.

Film / Auszeichnungen
11.01.2012 · 13:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen