News
 

Deutscher durchfährt betrunken ganz Tschechien

Prag (dpa) - Ein 67-jähriger Deutscher ist betrunken durch ganz Tschechien gefahren. Erst als ihn die Polizei in Ostrava kontrollieren wollte, verursachte er einen Verkehrsunfall. Er hatte über 2,4 Promille Alkohol im Blut. Der Autofahrer sagte der Polizei, er sei irrtümlich nach Ostrava gelangt. Auf der langen Irrfahrt habe er mehrmals an Tankstellen angehalten, um sich neuen Alkohol zu kaufen. Bei der Polizeikontrolle habe er in seiner Nervosität die Pedale verwechselt und versehentlich Vollgas gegeben. Deshalb sei er gegen ein parkendes Auto gekracht.

Verkehr / Unfälle / Tschechien
28.11.2010 · 00:20 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen