News
 

Deutscher Bahn-Vierer verpasst Olympia

London (dpa) - Der deutsche Bahnvierer hat beim vorolympischen Rad-Weltcup seine letzte Chance auf eine Qualifikation für die Olympischen Spiele eingebüßt. Das Quartett Robert Bengsch, Marcel Kalz, Theo Reinhardt und Maximilian Beyer belegte in London in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung nur einen enttäuschenden 15. Platz unter 18 Mannschaften. Der sechste Platz in der entscheidenden Nationen-Wertung ist für den Vierer des Bundes Deutscher Radfahrer damit endgültig nicht mehr zu erreichen.

Radsport / Bahn / Olympia / London
17.02.2012 · 00:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen