News
 

Deutscher Atommüll illegal in Russland?

Berlin (dpa) - Große Mengen von Atommüll aus Deutschland sind wohl illegal in Sibirien entsorgt worden. Das teilte die Anti-Atom-Organisation «ausgestrahlt» in Berlin mit. Seit 1996 seien aus der Urananreicherungsanlage im westfälischen Gronau etwa 22 000 Tonnen Atomabfälle nach Russland gelangt. Davon seien zehn Prozent als angereichertes Uran zurück nach Deutschland gebracht worden. Der Rest lagere in Russland «in rostenden Behältern unter freiem Himmel». Vom Bundesumweltministerium gab es zunächst keine Stellungnahme.
Atom / Deutschland / Russland
14.10.2009 · 10:36 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen