KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Deutscher Aktienmarkt bricht ein

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist nach den Nachrichten um eine atomare Katastrophe in Japan eingebrochen. Gegen 11.00 Uhr stand der Dax mehr als fünf Prozent tiefer bei 6521 Punkten. Händler sagten, die weitere Zuspitzung der Lage im Kraftwerk Fukushima und die steigende radioaktive Strahlung brächten die Börsen aus dem Gleichgewicht. Andere Börsianer versuchten die aufkommende Panik zu bremsen: In den von Erdbeben und Tsunami am stärksten betroffenen Gebieten seien kaum wichtige Industrien angesiedelt.

Erdbeben / Börsen / Japan
15.03.2011 · 11:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen