News
 

Deutsche Unternehmen in Japan vom Erdbeben betroffen

Stuttgart (dpa) - Auch deutsche Unternehmen mit Tausenden Mitarbeitern in Japan sind von dem katastrophalen Erdbeben betroffen. Tote oder Verletzte sind bislang aber nicht zu beklagen. Das Management der Firmen schickte einen Großteil der Mitarbeiter aus Sicherheitsgründen nach Hause. In Japan ist in der Autobranche Daimler stark engagiert, aber auch die deutsche chemische Industrie hat zahlreiche Standorte. Die Erde habe gewackelt, Kaffeemaschinen und Gläser seien aus den Regalen gefallen, schilderte eine Sprecherin des Stuttgarter Autozulieferers Mahle die Eindrücke.

Erdbeben / Industrie / Japan
11.03.2011 · 13:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen