News
 

Deutsche Telekom zahlt Schulden und kauft eigene Aktien

Berlin (dts) - Die Deutsche Telekom wird nach Informationen der "Welt" (Montagausgabe) den Großteil des Preises, den AT&T für T-Mobile USA in bar bezahlt, in den Schuldenabbau in den USA stecken und damit zugleich ihr Rating stärken. Dem Bericht zufolge werde sie 13 Milliarden Euro für den Abbau von Verbindlichkeiten ausgeben. Die restlichen fünf Milliarden Euro werden in ein groß angelegtes Aktienrückkaufprogramm gesteckt, das den mehr als zehnfachen Umfang des jüngsten Rückkaufprogramms hat.

Auf diese Weise pflegt sie ihren Aktienkurs und kann die Summe reduzieren, die sie künftig für Dividendenzahlungen ausgeben wird.
DEU / USA / Unternehmen / Telekommunikation
20.03.2011 · 19:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen