News
 

Deutsche sparen dank Preiskampf bei Lebensmitteln 1,8 Milliarden Euro

Berlin (dts) - Die Deutschen haben im vergangenen Jahr erstmals deutlich weniger für Lebensmittel ausgegeben als in den zwölf Monaten zuvor. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) meldet, landeten 2009 insgesamt 150,1 Milliarden Euro in den Kassen der Händler. Das waren 1,8 Milliarden Euro weniger als 2008. Ein wesentlicher Grund dafür seien die massiven Preiskämpfe, die sich die Discounter mit den Supermärkten und untereinander liefern.
DEU / Nahrungsmittel
12.02.2010 · 11:24 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen