News
 

Deutsche mit Medaillenchancen am dritten Wettkampftag der Leichtathletik-WM

Berlin (dts) - Der dritte Wettkampftag der Leichtathletik-WM in Berlin beginnt heute Abend kurz nach 18.00 Uhr mit dem Hammerwurf-Finale der Herren. Dabei sind auch zwei deutsche Teilnehmer am Start: Markus Esser, der in der Qualifikation eine Weite von 76,81 Metern erreicht hatte und Sergej Litvinov mit einer Weite von 77,68 Metern. Beim Stabhochsprung der Damen haben sich mit Kristina Gadschiew, Silke Spiegelburg und Anna Battke sogar drei deutsche Teilnehmerinnen mit Medaillenchancen für das Finale qualifiziert. Beim Finale im 3000-Meter-Hindernislauf, dem Halbfinale des 100-Meter-Laufs und den Vorläufen zum 400-Meter-Hürdenlauf geht jeweils nur eine deutsche Teilnehmerin an den Start. Es bleibt abzuwarten, ob sich Verena Sailer beim Semifinale im 100-Meter-Lauf gegen die starke Konkurrenz durchsetzen kann und in das später am Abend stattfindende Finale einziehen kann. Bei den weiteren Halbfinalen, dem 800-Meter-Lauf der Damen und dem 1500-Meter-Lauf der Herren, sowie den zwei noch anstehenden Finalen im Dreisprung der Damen und dem 10.000-Meter-Lauf der Herren gibt es keine deutschen Teilnehmer.
DEU / Leichtathletik-WM
17.08.2009 · 16:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.09.2016(Heute)
26.09.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen