News
 

Deutsche Journalisten treffen Angehörige in Täbris

Teheran (dpa) - Die beiden im Iran festgehaltenen deutschen Journalisten sind heute mit ihren Angehörigen zusammengekommen. Das Treffen fand in der Stadt Täbris im Nordwesten des Landes statt. Der derzeitige Chef des iranischen Außenministeriums habe die Justizbehörde dazu bewogen, dass das Treffen aus humanitären Gründen und wegen des bevorstehenden Neujahrsfestes zu erlauben, hieß es. Die beiden Journalisten werden seit Mitte Oktober im Iran festgehalten. Das Auswärtige Amt in Berlin hatte heute den iranischen Botschafter wegen des Falls einbestellt.

Justiz / Iran / Deutschland
27.12.2010 · 17:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen