News
 

Deutsche Journalisten in Peking festgenommen

Peking (dpa) - Mehrere ausländische Korrespondenten sind in Peking festgenommen worden. Sie hatten versucht über mögliche Protestaktionen zu berichten. Unter ihnen waren Korrespondenten von ARD und ZDF mit ihren Kamerateams sowie ein Reporter der Nachrichtenagentur dpa. Der dpa-Journalist wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. In einem Internetappell war für heute in der Pekinger Einkaufsmeile sowie in zahlreichen anderen Städten zu Protestaktionen oder auch nur zu «Spaziergängen» aufgerufen worden. 

Menschenrechte / Proteste / Medien / China
27.02.2011 · 10:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen