News
 

Deutsche Internet-Nutzer melden mehr illegale Webseiten

Köln (dts) - Die Zahl der von deutschen Internetnutzern gemeldeten Webseiten mit illegalen Inhalten ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Das geht aus einem Bericht vom eco-Verband der deutschen Internetwirtschaft und der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter hervor. Demnach gingen die Anlaufstellen im Jahr 2009 insgesamt 5987 Beschwerden nach, was einem Anstieg von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Mit 49 Prozent handelte es sich dabei meist um Darstellungen von Kindern in unnatürlich geschlechtsbetonter Körperhaltung, rund 40 Prozent der Beschwerden bezogen sich auf Kinderpornografie. Das Beschwerdeaufkommen über politisch extremistische Inhalte lag 2009 bei fünf Prozent und war damit weiter rückläufig. Auf einen Anstieg oder eine Abnahme der jeweiligen illegalen Inhalte im Internet lassen die aktuellen Zahlen nicht schließen, so der Bericht.
DEU / Internet / Kriminalität
08.02.2010 · 12:49 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen