News
 

Deutsche haben weniger Ängste - trotz Euro-Krise und Ehec

Berlin (dpa) - Trotz Angstthemen wie Euro-Schuldenkrise und Lebensmittelskandalen sind die Deutschen so optimistisch wie seit zehn Jahren nicht mehr. Das geht aus der repräsentativen Studie «Die Ängste der Deutschen hervor», die die R+V-Versicherung in Berlin vorgestellt hat. Am meisten Sorgen machte den Befragten demnach, dass die Euro-Schuldenkrise sie als Steuerzahler zusätzlich belaste, sowie die Schadstoffbelastung von Lebensmitteln. Bei den Standardfragen äußerten die Deutschen jedoch überraschend wenig Sorgen: So sank die Angst davor, arbeitslos zu werden um 24 Prozentpunkte auf 37 Prozent.

Gesellschaft / Ängste
08.09.2011 · 12:54 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen