News
 

Deutsche Exporte im ersten Quartal um knapp 19 Prozent gewachsen

Wiesbaden (dts) - Die deutschen Exporte sind im ersten Quartal 2011 gegenüber dem Vorjahresquartal um 18,8 Prozent auf 260,8 Milliarden Euro gewachsen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Exporte in Länder außerhalb der Europäischen Union (EU) nahmen dabei mit 22,3 Prozent stärker zu als die Gesamtausfuhren.

Besonders die Ausfuhren in die Türkei, nach Russland und nach China entwickelten sich besser als der Durchschnitt. Die Ausfuhren in die Vereinigten Staaten stiegen leicht überdurchschnittlich, die Ausfuhren nach Japan leicht unterdurchschnittlich. Die deutschen Importe stiegen im ersten Quartal 2011 um 20,9 Prozent auf 220,0 Milliarden Euro gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal. Besonders hohe Steigerungsraten verzeichneten die Einfuhren aus Indien, Russland, Brasilien, der Türkei und Norwegen.
DEU / Daten
01.06.2011 · 08:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen