News
 

Deutsche Einschaltquote bei Oscar-Verleihung 2011 deutlich gesunken

Baden-Baden (dts) - Die deutschen Einschaltquoten bei der diesjährigen Oscar-Verleihung sind im Vergleich zum Vorjahr wieder deutlich gesunken. Wie das Marktforschungsinstitut Media Control mitteilte, verfolgten in der Nacht zum Montag durchschnittlich 280.000 Zuschauer ab drei Jahren die Verleihung im Fernsehen. Im März 2010 lockte die Übertragung noch die Rekordsumme von 460.000 Gesamtsehern vor die Bildschirme (Marktanteil: 17,9 Prozent).

Bei der diesjährigen Preisverleihung kletterte der Marktanteil ab 2.00 Uhr auf 10,3 Prozent. Der Großteil der Zuschauer war zwischen 14 und 49 Jahren alt. 220.000 werberelevante Zuseher schalteten die Live-Übertragung aus Los Angeles ein und holten einen Marktanteil von 16,0 Prozent. Bei den Frauen ab 14 Jahren schnitt die Verleihung der Academy Awards etwas besser ab als beim männlichen Publikum. 140.000 weibliche Fans kamen auf einen Marktanteil von 11,5 Prozent, während 130.000 Männer 1,2 Prozentpunkte weniger erreichten.
DEU / Kino / Fernsehen
01.03.2011 · 09:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen